Zur Geschichte unseres Unternehmens:

 

Nach den Wirren des Krieges verschlug es den gebürtigen Ungar Ludwig (Lajos) Reznyak nach Klausen.

Als Schwerstbeschädigter hielt er zunächst gemeinsam mit seiner Frau Angeli die Familie durch den Überlandhandel mit Gemüse über Wasser. Eine weitere Einnahmequelle in den Aufbaujahren war das Betreiben eines Wanderkinos. Die 60er Jahre wurden vom Handel mit Spielzeug auf Kirmes und Jahrmärkten bestimmt. Über das Warensortiment Kurzwaren wurde in den 70ern der Wandel zum reinen Markthandel mit Unterwäsche vollzogen. In diesem Jahrzenhnt machten sich zwei Kinder, Ludwig Reznyak jun. und Margit (Esch) ebenfalls im Markthandel (Unterwäsche) selbstständig. Anfang der 90er führte der Zusammenschluß dieser Firmen zur Gründung der Firma Esch & Reznyak Textilvertriebs GmbH.

Am 1.Januar 2002 wurde die Firma Esch & Reznyak GmbH im Bereich Textilhandel in zwei Einzelfirmen aufgegliedert.

a) Fa. Gerd Esch Textilvertrieb  Zum Nachtigallental 4 a, 54524 Klausen
b) Fa. Ludwig Reznyak Textilvertrieb Marienstraße  12 a, 54524 Klausen
c) Im Juni 2005 stellte die Firma Reznyak ihre Tätigkeit im Beriech Markthandel ein.


 
Das Unternehmen Gerd Esch Textilvertrieb übernahm die bestandenen Standplätze der Firma Reznyak und beschickt zur Zeit jährlich ca. 700 Markttage. Als weiterer Geschäftszweig werden Produkte der Eigenmarke FILU im Groß- und Einzelhandel, sowie über Lagerverkäufe vertrieben.